Logo

Mixed Tunier



Bild "UTC-P1-MixedTurnier_A4.jpg"
2. UTC Mixed Turnier ein voller Erfolg
Zum zweiten Mal lud der UTC ein, um eine langjährige Wuppertaler Tradition zu pflegen, ein Mixed Turnier.
Über 96 Spieler und Spielerinnen kämpften in sieben Diziplienen um den Sieg, wobei jeder Teilnehmer drei Spiele absolvieren konnte.
Aufgrund der hohen Anzahl der Anmeldugen, musste das Team des Turnierausschusses um Seppi Seppelt sowie der wie immer sicher agierende Turnierleiter Wolfgang Luchtenberg, bereits den Freitag als Spieltag wählen.
Das Alter der Teilnehmer begann schon mit 12 und der älteste Teilnehmer war 83 Jahre jung!
Vom WTC nahm Adolf Brandt Jahrgang 1935 am Turnier teil, das nötigt uns größten Respekt ab!
Auch sollte erwähnt werden, dass Teilnehmer aus Münster, Aachen, Marl und Essen anreisten!
Es schlugen Regionalliga Spieler ab LK 1 bis Freizeitspieler im UTC zum Mixed auf!
Die Siegerehrung während der Halbzeitpause des WM Endspiels wurde gewohnt souverän von Olaf Fritzsche bei herrlichem Wetter auf der UTC Terrasse durchgeführt, damit die Teilnehmer das Spiel am Sonntag auch schauen konnten. Viele Teilnehmer haben sich sofort nach dem Turnier schon für 2019 wieder angemeldet.
Für die wieder mal hervorragende Organisation danken wir, Seppi Seppelt, Jürgen Schuh, Olaf Fritzsche, Sascha Caspers, Jürgen Leifels und unserem Turnierdirektor Wolfgang Luchtenberg.
Ein ganz besonderer Dank geht an Dieter Weber, der die Plätze in einen Top Zustand gebracht hat!
Vielen Dank auch an all unseren Partnern, dem Vorstand des UTC und natürlich unseren Sponsoren!

alle Tableaus


Bild "Bild_Chapter4.jpg"

Abendveranstaltung zum Mixed Tunier

Die Live Band "Chapter 4"

Der Samstag Abend fand der Spieler Abend statt, die Band Chapter 4 spielte live ein buntes Programm, in den Pausen und danach gab es Tanz Musik und die Veranstaltung wurde zu einem vollen Erfolg, bis früh in die Morgenstunden. Natürlich gehörten auch grieschiche Speisen und Getränke dazu, für den tollen Service bedanken wir uns bei den beiden Theo`s und natürlich Nizza.